Spendet Phantastisch

spendetphantastisch
Wenn man versucht heraus zu finden wo das Nerdenthum an sich seinen Ursprung hat ist sicher eine der möglichen Antworten in den Arbeiten von J.R.R. Tolkin, Jules Verne oder C. S. Lewis. Diese Autoren und deren damalige Anhänger würde man heutzutage mit Fug und Recht als Nerds bezeichnen.

Die Phantastische Bibliothek in Wetzlar ist weltweit die größte öffentlich zugängliche Sammlung phantastischer Literatur und bietet in regelmäßigen Abständen Seminare und Workshop sowie alle zwei Jahre die Tage der Phantastik an.

All das geht leider nicht umsonst und so hat sich die Bibliothek entschieden einen Spendenaufruf zu starten um sowohl Sammlung als auch Veranstalungen weiterhin anbieten zu können. Unterstützt werden sie dabei von namhaften Autoren wie Bernhard Hennen (Elfen), Wolfgang Hohlbein (Enwor) und Frank Schätzing (Der Schwarm).

Wer ein paar Euro übrig hat kann hier spenden: http://spenden.phantastik.eu/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.