Astro City #38 [eng]

Der zweite Teil der musikalischen Geschichte von Astro City.

001-astro-city-38

Autor: Kurt Busiek
Zeichner: Brent E. Anderson
Colorist: Peter Pantazis
Letterer: Comicraft, John Roshnell, Jimmy Betancourt
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Die Erzählung die im letzten Heft vom gebrochenen Mann angefangen wurde wird nun fortgesetzt, aber eben nicht mehr durch die Augen des gebrochenen Mannes. Hier erfahren wir wir die Kraft der Musik weiter gegeben wird, wie sich die Musik verändert und dunkle Untertöne bekämpft werden. Wie bei Busiek üblich (und bei sonst kaum einem Autor) wird sehr schnell eine emotionale Bindung zu den Protagonisten hergestellt und man fühlt und kämpft mit ihnen.

Zudem ist die tiefere Erzählung, die musikalischen Referenzen und die Sprache die Busiek benutzt sehr ansprechend.

Anderson und diesmal vor allem Pantazis können ebenfalls wieder glänzen. Der Colorist spielt mit einen Leuchten von Jazzbaby und den dunklen Untertönen der Gegner und trägt so erheblich zur Erzählung bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.