Midnighter and Apollo #1 [eng]

Das schwule dynamische Duo ist wieder vereint.

007-midnighter-and-apollo-1

Autor: Steve Orlando
Zeichner: Fernando Blanco
Colorist: Romulo Farjado Jr.
Letterer: Josh Reed
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Als Warren Ellis 1998 Midnighter und Apollo erdachte war das mit dem schwul sein in einem Mainstream Comic noch wirklich was besonderes. Das ist es zum Glück jetzt nicht mehr. Ich habe die Midnighter Solo Serie nicht gelesen was aber auch nix ausmacht, da man hier alles erfährt was man erfahren muss. Er und Apollo sind seit kurzem wieder ein Paar und kämpfen zusammen für eine bessere Welt … mit allen Mitteln. Henry Bendix spielt auch eine Rolle und hier könnte tatsächlich schon eine einfache Verbindung zum Wildstorm Neustart bestehen, da es dort ja mal einen Bendix gab der durch die Dimensionen reisen konnte.

Das Heft ist eigentlich genau wie ich es erwartet hatte. Midnigther ist ein wenig böse, die Gegner ein Stück weit abgefahren, die Beziehung der Beiden normal und die Action stimmt auch. Wie sich das Heft entwickelt macht Laune und ist auch ein wenig nostalgisch weil viel eher an die alten Wildstorm Zeiten (und vielleicht auch an die neuen?) anknüpft und weniger an die New 52.

Die Zeichnungen sind ebenfalls sehr gut, nicht zu klar und freundlich, was dem Ton des Heftes doch widersprechen würde, aber auch nicht zu abgefahren um eben doch noch nahe am Superheldengenre zu bleiben. Hier werde ich ins nächste Heft sicher auch noch rein schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.