Riverdale Staffel 01 Folge 08

Die Diskrepanz zwischen den Comics und der Serie wird immer größer. Das ist zwar einerseits schade, aber ich denke es macht die Serie tatsächlich besser.
Polly ist wieder in Riverdale und der Kampf um sie und ihr Baby wird immer größer. Sowohl ihre Mutter als auch Jasons Eltern wollen sie jetzt zu sich holen und so kommt es bei einer Baby-Party zum großen Eklat. Derweil hat Archies Vater Problem mit seinem Bauprojekt das von vielen Seiten torpediert wird und als Archie versucht zu helfen erfährt er dann auch das Jugheads Vater zu den Serpents gehört.

Der Fokus der Serie wird viel breiter. Es stehen nicht mehr nur die Teenager im Vordergrund sondern auch die Erwachsenen, was im Comic so nie der Fall war. Zudem sind es doch recht viele Charaktere die eine Rolle spielen, was auch für eine TV Serie ungewöhnlich ist. Was sehr gut gelöst ist, ist die Freundschaft zwischen Archie und Jughead die eben nicht sofort wieder zerbricht sondern scheinbar an der Probe auf die sie gestellt wurde noch wächst.

Die Spannung bleibt erhalten, auch dadurch das man so langsam eine Idee davon bekommt wie die Verhältnisse der Familien untereinander sind und wer hinter den Problemen stecken könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.