Sam Wilson: Captain America #21 [eng]

Das Ende.

Autor: Nick Spencer
Zeichner: Daniel Acuna
Colorist: Rachelle Rosenberg
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Für Sam ist das Ende gekommen. Die Geschehnisse der letzten Wochen haben ihm gezeigt, dass das was er bewirken wollte nicht funktioniert und so zieht er die Konsequenz und gibt auf. Hier wird das was in allen Ausgaben seit der Nummer 1 passiert ist nochmal zusammengefasst und von Sam beleuchtet. Er erklärt sich, zeigt auf was er bewirken wollte und wo er seiner Meinung nach gescheitert ist. Das dies auch daran liegt das er von Steve sabotiert wurde kann er nicht wissen. Dieser kann hier in einer kurzen Szene übrigens nochmal deutlich machen wie bösartig er aktuell ist.

Hinzu kommt das Nick Spencer einen Meta Kommentar zur aktuellen Situation im Comicmarkt abgibt. Der Satz „You think I let if get to political“ hätte auch von Spencer gesprochen werden können. Nur Sam gibt hier auf und das tut Spencer (noch?) nicht, da uns Secret Empire noch bevor steht.

Diesmal ist wieder Acuna am Werk und der ist, in Verbindung mit Rachelle Rosenberg, wirklich toll. Sie arbeiten hier sehr viel mit Licht und Schatten und einer Farbgebung die exakt an die Situation angepasst ist. Da wir viele Rückblenden haben ist vieles statisch gehalten, aber auch das ist offensichtlich Absicht, weil es Standbilder aus der Vergangenheit sind.

Das Cover ist dann auch eine Homage an die letzte Ausgabe des ursprünglichen „Secret Empire“ von Englehart / Buscema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.