Riverdale Staffel 01 Folge 12

Der Mörder steht endlich fest. Vorher folgen wir unseren Freunden aber noch durch ein Labyrinth von Intrigen, Verwirrungen und Geheimnissen. Archie, Veronica und Betty versuchen zu beweißen das es nicht Jugheads Vater war, der hat aber gestanden. Dummerweise auch Dinge die Bettys Vater getan hat und der erklärt nun sein seltsames Verhalten.

Das Ende ist aber nach den Enthüllungen am Anfang der Folge recht einfach voraus zu sehen, wobei das Motiv des Mörders noch nicht so ganz klar ist. Diese Folge fühlt sich eher an wie eine NCIS Folge und weniger wie etwas von Archie.

Spoiler
So ganz verstehe ich Hal Cooper aber nicht. Sein und Cliffords Großvater waren also Brüder. Das macht Jason und Polly zu Cousins 3. Grades was medizinisch nicht mehr relevant ist. Clifford hingegen scheint Drogengeschäfte gemacht zu haben und da vermute ich das Motiv. Jason ist wohl bei seinen Geschäften mit den Sepents dahinter gekommen und wollte ihn erpressen.

Interessant ist das vorher nur 12 Folgen angekündigt worden, jetzt aber doch noch eine 13 kommt. Diese Folge kann auch nicht wirklich der Abschluss sein, da dafür doch zu viele Handlungsstränge offen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.