Astro City #45 [eng]

Was hat den „Broken Man“ zerbrechen lassen?

Autor: Kurt Busiek
Zeichner: Brent E. Anderson
Farben: Peter Pantazis
Letterer: Comicraft, John Roshnell, Jimmy Betancourt
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Der Broken Man führt uns nun schon seit Nummer 1 dieser Serie durch die Handlung. Er taucht immer mal wieder auf, spricht mit uns und verschwindet dann wieder. Warum er da ist und welchen Zusammenhang er mit den von ihm erzählten Geschichten wird nun hier offenbar. Es geht um den Geist von Astro City, um die (oder den) Held der die Musik verkörpert und um einen Schlangenkult der einen uralten Gott anbetet.

Vieles das hier erzählt wird führt uns zurück zum ersten Heft, nur dessen Ende wird immer noch nicht erklärt. Auch der große Feind und viele andere Dinge die wir in den letzten 44 Heften erfahren haben bleiben noch offen, aber es gibt ja noch einen zweiten Teil.

Die Dinge machen Sinn, einige konnte man sich schon denken, andere wiederum sind überraschend, alles in Allem wird die Geschichte von Astro City vertieft und das große Geheimnis weiter aufgebaut.

Zeichnerisch ist der Mitschöpfer von Astro City wieder da und das sieht man auch.

1 thought on “Astro City #45 [eng]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.