Seven to Eternity #5 [eng]

Von den 7 sind noch 5 übrig.

Autor: Rick Remender
Zeichner: Jerome Opena
Colorist: Matt Hollingsworth
Letterer: Rus Wooton
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Der Kampf gegen den Mud-King fordert Opfer. Patchwork wurde im letzten Heft vom Oberbösewicht persönlich zerrissen und alle fragen sich warum er nicht entkommen ist. Genau hier hat die Serie ihre Stärke. Man fragt sich ständig warum Garlis Sulm das tut was er tut. Hinzu kommt das Remender es schafft ihn so zu schreiben das man nachvollziehen kann warum er so mächtig ist. Seine Worte sind nicht einfach eine definierte magische Waffe wo der Leser halt glauben muss das sie gefährlich sind (wie z.B. bei Wildstorms Tao) sondern treffen immer auf die konkrete Situation zu und man fragt sich eigentlich immer warum die ihm nicht die Zunge raus geschnitten haben.

Was Opena und Hollingsworth hier an Zeichnungen und Kolorierung abliefern ist immer noch ganz große Klasse. Eine fremde und seltsame Welt mit seltsamen Kräften lebendig dargestellt und auch das erzählen beherrschen sie. Die Bilder bleiben trotz der Fremdartigkeit klar und aussagekräftig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.