Infamous Iron Man #10 [eng]

Doom trifft erneut auf seine Mutter.

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Alex Maleev
Colorist: Matt Hollingsworth
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4,5/5

Nachdem Victor von einer Mutter aus dem Helicarrier entführt wurde erinnert er sich nun an die Zeit zurück wo sie versucht hat ihm Magie bei zu bringen. Genau das hat sie offensichtlich wieder vor. Sie hat ihn in eine andere Dimension gebracht und möchte ihm hier neue Magie zeigen. Doch zunächst versucht sie seine Motivation zu verstehen, warum er plötzlich ein Held sein will.

Bendis baut hier subtil einige Hinweise ein die das Verhältnis zwischen Doom und seiner Mutter definieren und Maleev setzt das hervorragend um. Es geht hier auch nebenbei um die Frage ob Doom nicht auch vor seinem kürzlichen Sinneswandel nicht wirklich böse war, wobei ich hier aber vermute das Bendis dies als zarten Hinweis auf die andere Iron Man Serie mit Riri nutzt.

Beim Ende muss man gut aufpassen um zu verstehen was da passiert, aber wenn man es verstanden hat macht die Serie bisher noch ein klein wenig mehr Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.