Astro City #46 [eng]

Die ganze Wahrheit über den Broken Man.

Autor: Kurt Busiek
Zeichner: Brent E. Anderson
Farben: Peter Pantazis
Letterer: Comicraft, John Roshnell, Sarah Jacobs
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Endlich erfahren wir alles. Was in der letzten Ausgabe begonnen hat wird hier vollendet, die Geschichte des Broken Man in aller Klarheit. Die Idee das Musik geschaffen wurde um Dunkelheit zu vertreiben, die Metaphern die eingebaut wurden, der Wechsel der Identität und schließlich der tiefere Hintergrund des Kampfes gegen die Musik und die durchaus reale Bedeutung des ganzen verblüfft ungemein.

Die vorangegangenen Hefte machen plötzlich noch mehr Sinn, der Kampf der Musik für Freiheit und Rechte der Unterdrückten und was heute daraus geworden ist.

Hier sind zudem einige Effekte drin die sich sehen lassen können. Der Broken Man schaut durch ein Panel auf den Leser, aber eben noch IM Comic, das ist klasse gelöst und auch sonst ist Anderson wieder klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.