X-Men: Gold #10 [eng]

Omega Red ist zurück.

Autor: Mark Guggenheim
Zeichner: Lan Medina
Tusche: Jay Leisten
Farbe: Frank Martin
Letterer: VC’s Cory Petit
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

In Russland hat eine Gruppe Gangster mit einem magischen Ritual Omega Red wieder belebt. Das Ritual war nur halb erfolgreich und so muss der bösartige Mutant seine Kräfte nutzen um am Leben zu bleiben. Zu den Gangstern gehörte auch ein vergessener Onkel der Rasputins und so machen sie Colossus, Magik und die X-Men auf der Gefahr zu begegnen.

Ein weiterer alter Gegner der wieder geholt wird, ein weiterer Schritt zu alten Themen wobei sich die Charaktere zum Teil schon weiter entwickelt haben. Das mit dem Onkel ist neu und auch die Idee das in Russland jetzt eben nicht mehr Geheimdienste oder Militärs die Bösen sind sonder Gangster ist auch eher der Realität geschuldet.

Die Zeichnungen von Lan Medina sind gut, obgleich man doch einen leichten Qualitätsverlust feststellen kann. Die Gesichter wirken hier und da etwas hölzern,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.