Amazing Spider-Man #789 [eng]

Alles auf Anfang?

Autor: Dan Slott
Zeichner: Stuart Immonen
Tusche: Wade von Grawbadger
Colorist: Marte Gracia
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Mit Legacy kommt nicht nur die alte Nummerierung zurück sondern auch der alte Peter der eben nicht Chef eines internationalen Konzerns ist sondern nahezu nichts hat. Als kleiner „Gag“ wird dann auch die Schlagzeile des Bugle die es früher immer über Spider-Man gab für Peter verwendet. Das Fall seiner Firma durch seine eigene Hand hat für alle Beteiligten aber weitreichende Konsequenzen, vor allem da keiner so recht versteht was da passiert ist und somit Peter die Schuld gibt.

Einziger Lichtblick ist Mockingbird die auch weiß was in aufheitern kann.

Die Rückkehr haben sich viele Leser gewünscht und keiner hat Slott zugetraut das er sowas schreiben kann. Ob das auf längere Sicht funktioniert kann ich noch nicht sagen, aber das erste Heft gefällt mir schon mal sehr gut. Es erinnert mich an einige der älteren Geschichten die ich vor vielen Jahren gelesen habe.

Das Immonen zeichnet ist natürlich auch wieder ein großes Plus, da er es hervorragend schafft Peters Verzweiflung und Resignation darzustellen ohne das es zu bedrückend wirkt. Das war auch früher immer eine Kunst, da die Spider-Man Comics immer etwas positives hatten auch wenn es Peter meist nicht wirklich gut ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .