Invincible Iron Man #593 [eng]

Die Suche nach Tony Stark beginnt.

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Stefano Caselli, Alex Maleev
Farben: Marte Gracia, Alex Maleev
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Tony Stark liegt noch immer in einem Koma das keiner erklären kann und um ihn herum müssen Riri, MJ, Friday und seine Mutter Amanda Strong die Firma zusammen halten und dafür sorgen das Tony nicht in Vergessenheit gerät. Dummerweise gibt es da noch den Aufsichtsrat und Mr. Lynch der andere Pläne hat und dann verschwindet Tony. Auch Doom läuft noch in der Rüstung als Iron Man durch die Gegend und nach seinem Kampf gegen Mephisto hat er aktuell nicht viel zu tun.

Bendis baut hier eine neue Story auf die sehr interessant beginnt, einiges an Andeutungen macht und dafür sorgt das man oft genau hinschaut um ja keinen kleinen Hinweis zu verpassen. Das Team der Mädels dich Tony nicht enttäuschen wollen ist extrem interessant wobei ich davon ausgehe das es Absicht ist, das es sich hier nur um Frauen handelt.

Auch Doom ist wieder toll dargestellt mit einer Arroganz und der Ignoranz dessen wie er auf andere Menschen wirkt.

Zeichnerisch hat man einfach die Teams der beiden einzelnen Iron Man Serien zusammen gefasst und jeder zeichnet genau seinen Teil. Ich bin gespannt ob das so weiter geführt wird, da dies in meinen Augen nicht Sinn macht solange die Handlungen noch getrennt sind.

Meine Vermutung für das weitere Geschehen:

Spoiler
Der Mandarin hatte sich in Tonys Gehirn gehackt als er das zu „Worlds Most Wanted“ gelöscht und neu gebootet hat. Tony konnte da zwar gegen arbeiten aber meine Vermutung ist, dass genau das jetzt hier rein spielt. Was zum Schluss „erwacht“ ist nicht Tony sondern entweder der Mandarin oder sogar Arno Stark, weil der in letzter Zeit gar nicht vor kam. Dies könnte eine Möglichkeit gefunden haben seine Krankheit zu heilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.