Arthas – Aufstieg des Lichkönigs

Neben Illidan ist wohl Arthas einer der bekannteren tragischen Figuren in World of Warcraft. Der Prinz, Paladin und Liebhaber von Jaina und sein Fall an die Dunkle Seite werden hier von Christie Golden eindrücklich beschrieben. Von den Anfängen, seiner Kindheit, der Nachricht über die Orc Invasion über seinen Kampf gegen die Geisel, seien Fall bis hin zu seiner Herrschaft über Nordend ist alles vorhanden.

Golden nimmt sich viel Zeit die aufblühende Beziehung zwischen dem Prinz und der Zauberin zu erzählen, wie sich ihre Gefühle zueinander entwickeln wie Arthas aber auch immer wieder von seinem Pflichtgefühl und Ehrgeiz getrieben ist. Sie bindet das alles in die größere Geschichte von WoW ein und nutzt immer mal wieder kleine Hinweise auf andere Geschehnisse (z.B. Thrall) um die Größe und Tiefe der Welt anschaulich dar zu stellen.
Immer wieder zeigt sich das Arthas Ego dafür sorgt das er langsam den Verlockungen der „dunklen Seite“ anheim fällt. Es ist kein schneller Wechsel sondern ein langsamer Verfall der sich bis zum Ende des Buches durchzieht.

Aber nicht nur Arthas ist hier die Hauptfigur. Es wird auch die Verwandlung von Sylvanas Windläufer in die Bansheekönigin thematisiert und wie sie dem Einfluss von Arthas entkommt und ihr eigenes Reich begründet. Auch viele andere Figuren aus WoW haben einen kurzen Auftritt, so taucht Illidan auf und Kael’thas ist ein kleiner Stachel im Fleisch des ehemaligen Prinzen. Natürlich spielt auch Azeroth eine wichtige Rolle. Viele der Gebiete die man in WoW erkunden kann tauchen hier wieder auf wenn auch in ihrer eher historischen Form. So bezieht sich die Autorin – die selbst WoW spielt – eher auf die Geografie im MMORPG als der in Warcraft 3 dessen Handlung hier zum großen Teil beschrieben wird.

Aber auch ohne Kenntnisse kann man den Roman lesen weil es im Kern um einen Mann geht der zu viel von sich selbst verlangt und dabei unsägliche Dinge tut weil er meint sie tun zu müssen.

Trotz dem bekannten Ausgang ist der Roman spannend zu lesen, was vor allem an dem flüssigen und eingänglichen Schreibstil von Christie Golden liegt.

3/5 Punkte.

https://www.paninishop.de/artikel/ydwarc012-world-of-warcraft-arthas-aufstieg-des-lichkoenigs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.