U.S.Avengers #1 [deu]

Die seltsamen Avengers nun als Anhängsel von S.H.I.E.L.D.

Autor: Al Ewing
Zeichner: Carlo Barberi, Paco Diaz, Paco Medina
Tusche: Carlo Barberi, Paco Diaz, Juan Vlasco
Farben: Jesus Aburtov, Andres Mossa
Letterer: Gianluca Pini
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics
Bewertung: 3/5

Bobby da Costa, ehemaliger New Mutant und mittlerweile stinkreicher Milliardär hat AIM gekauft und mit ein paar anderen Helden in eine Avengers Truppe umgebaut. Das hat S.H.I.E.L.D. zunächst gar nicht gepasst und nach einer Konfrontation ist die Truppe um den Mutanten nun dem neuen S.H.I.E.L.D. Direktor Steve Rogers untergeordnet. Zum besseren Kennenlernen bekommen wir das Team zunächst nochmal vorgestellt, und zwar in einer Serie von „Videos“ die intern genutzt werden sollen. Neben Bobby sind das sein alter Kumpel aus New Mutants Zeiten Sam „Cannonball“ Guthrie, General Robert L. Maverik der an Thadeus Ross erinnert und sich sehr begrenzt in einen roten Hulk verwandeln kann, Aikku Jokinen die zur Zeiten von Avengers World in „Pod“ verwandelt wurde, nun aber volle Kontrolle über die Rüstung hat Dr. Toni Ho die sich eine Iron Patriot Rüstung gebaut hat und Doreen „Squirrel Girl“ Green.

Diese sehr seltsame Truppe bekommt es zunächst mit einer Truppe zu tun die in einem fliegenden Vulkan zu Hause ist und danach mit dem „Golden Skull“. Wie man alleine daran sehen kann ist das alles total Banane aber eben extrem witzig und trotz aller Verrücktheit auch spannend und nicht komplett ohne einen gewissen Anspruch. Eine willkommene Abwechslung zu den vielen Geschichten die entweder bedrückend düster oder moralisierend sind.

Auch Zeichnerisch kann sich der Band sehen lassen. Obwohl auch hier wieder einige Zeichner mitwirken wirkt das doch noch halbwegs wie aus einem Guss und sieht zudem auch noch gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.