Marvel Two-In-One #1 [eng]

Die fantastischen 2.

Autor: Chip Zdarsky
Zeichner: Jim Cheung
Tusche: John Dell, Walden Wong
Farben: Frank Martin
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Nach Secret Wars waren die Fantastischen 4 nicht mehr. Reed, Sue und die Kinder waren außerhalb des Multiversums geblieben und haben mit der neuen Macht die Reed hatte, Franklins Kräftern und dem Molecule Man zusammen das neue Multiversum überhaupt erst erschaffen. Doch Ben und Johnny kehrten zurück auf die Erde und trauerten um ihre Familie.

Jetzt müssen die zwei sich aber zusammen raufen und über ihren Verlust hinweg kommen weil eine alte Bedrohung zum Leben erwacht. Dann ist da auch noch Doom von dem man nicht weiß was er tut.

Der Aspekt der Familie war bei den FF immer groß und so auch hier. Ben und Johnny sind zwar nicht miteinander verwand, haben sich aber schon immer wie Brüder aufgeführt die den anderen sehr schätzen aber das nicht zeigen wollen. Zdarsky dreht genau diesen Umstand hier voll auf und befeuert ihn noch mit Schuldgefühlen. Zusammen mit den tollen Zeichnungen von Cheung ergibt das ein mehr als lesenswertes Heft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.