Astonishing X-Men #7 [eng]

Ein Mann namens X.

Autor: Charles Soule
Zeichner / Farben: Phil Noto
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Nachdem Professor X den Shadow-King besiegt hat und dem Gefängnis auf der Astralebene entkommen ist befindet er sich nun im Körper von Fantomex, nur eben für ihn angepasst. In dieser neuen Form nennt er sich nur noch X und gewährt den X-Men ihr Wünsche, doch ob dies alles aus selbstlosen Grünen geschieht ist eine andere Frage. Ob diese Form überhaupt der Professor X ist der für Frieden und Zusammenarbeit eintritt ist auch fraglich. Und so sind auch alle X-Men etwas misstrauisch….. dann taucht ein weiterer alter Feind auf.

Spannend zu sehen wie sich alle verhalten, was Fantomex von dem ganzen denkt und wie sich die Geschichte plötzlich in eine andere Richtung entwickelt. Man fragt sich ob das alles nicht nur eine Scharade war.

Phil Noto ist in meinen Augen für solche Geschichten nicht geeignet. Er wirkt hier sehr statisch und zweidimensional. Erzählerisch funktioniert es aber es fehlt an Dynamik und emotionalen Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.