Astonishing X-Men #9 [eng]

Was passiert wenn jeder bekommt was er will?

Autor: Charles Soule
Zeichner: Matteo Buffagni
Farben: Giada Marchisio
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Proteus hat Psylock und X in einem Realitäts-Sturm gefangen gesetzt. Die beiden verschmelzen miteinander in immer seltsameren Wellen und es ist an Logan und Archangel sie voneinander zu trennen. Derweil nutzt Proteus seine Macht um einem Dorf in Schottland jedem Bewohner das zu geben was er will. Das dies keine gute Idee ist wird schnell klar.

Das alte Thema der unbegrenzten Macht in vielen Händen kommt hier wieder zum Tragen, wo ich mich allerdings immer wundere das nicht einer auf die Idee kommt sich zu wünschen das nur er die Macht hat, aber seis drum.

Die X-Men müssen sich auch wider zusammen raufen und die Frage wer den nun X wirklich ist, ist immer noch nicht beantwortet.

Buffagni hat was von Deodato ohne ganz dessen Klasse zu erreichen, aber trotzdem sieht es sehr gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.