Doomsday Clock #4 [eng]

Wer ist Rorschach.

Autor: Geoff Johns
Zeichner: Gary Frank
Farben: Brad Anderson
Letterer: Rob Leigh
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3,5/5

Die Erzählstruktur und die „Stimme“ von Rorschach wird hier gut getroffen. Leider ist die Idee was in der Welt von Watchmen passiert ist nachdem Osymandias das Monster auf New York los gelassen hat nur bedingt sinnvoll. Wärend der ganzen originalen Story ist Veidt der ultimative Manipulator und jetzt plötzlich plagen ihn Selbstzweifel? Das passt nicht wirklich. Dafür ist die Welt um ihn herum nicht wirklich schlecht gelungen und auch die Idee warum der neue Rorschach zu Rorschach wird ist glaubwürdig.

Der Übergang in das aktuelle DC Universum und die Verbindungen die dann dort geknüpft werden machen das Heft wieder ein Stück interessanter, man muss sich aber schon zwingen nicht an Watchmen zu denken, weil es mit dieser Geschichte eigentlich nichts zu tun haben sollte.

Artwork, Panelaufteilung und auch ein Teil der Effekte sind ebenfalls gelungen. Einige Sequenzen die mit Puzzleteilen arbeiten sind gut gemacht und auch die Verbindung zu den „alten“ Helden in der Watchman Welt funktioniert gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.