FCBD 2018: Avengers/Captain America #1 [eng]

Aaron zeigt einen kurzen Rückblick.

Autor: Jason Aaron, Ta-Nehisi Coates
Zeichner: Sara Pichelli, Leinel Francis Yu
Tusche: Elisabetta D’Amico, Gerry Alanguilan
Colorist: Justin Ponsor, Sunny Gho
Letterer: VC’s Cory Petit
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Dieses Heft ist als direkter Prolog zu Avengers #1 zu sehen, doch die Tatsache das es danach erscheint ist passend, da hier einige Dinge erklärt werden die die Spannung aus dem anderen Heft vorweg nehmen würden. Die „Avengers“ der Urzeit kommen vor und auch Odin. Interessanterweise bekommen wir hier das erste Zusammentreffen von Black Panther und Odin gezeigt und das ist extrem interessant wie die beiden miteinander umgehen.

Zeichnerisch kann sich natürlich auch Pichelli sehen lassen wobei hier der letzte Teil der direkt vor dem Zusammentreffen von Cap, Thor und Tony in der Bar spielt besonders gelungen ist.

Dann startet Coates mit seinem Captain America und nutzt dieses Heft einfach um seine Vision des ikonischen Helden zu definieren. Story gibt es hier nur bedingt, dafür aber ein Statement das durchaus politisch ist, aber eben nicht so polarisierend wie das von Spencer.

Yus Zeichnungen geben dem ganzen einen eher ernsten Look was durchaus passend ist. Coates hat einen schweren Weg vor sich das was Spencer aus Cap gemacht wieder in einen heroischen Helden zu verwandeln ohne seine Ideale aufzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.