Deadpool 2 – Spoilerfrei


Es reimt sich sogar!
Der Film liefert die richtige Menge an vollkommen durchgeknalltem Hauptcharakter, witzigen Dialogen, abgefahrener Action, nen Haufen Gaststars, eine „vierte Wand“ die an einen schweitzer Käse erinnert und Easter Eggs bis zum Abwinken. Es ist vor allem die Kombination von allem die so gut funktioniert und eben nicht die Tatsache das man sich auf Comicfans versteift. Für die gibt es natürlich Andeutungen die sonst kaum einer versteht aber das groß der Sprüche und Hommagen ist breit gefächert.

Der Film hat ein großes Problem das ich im 2. Review mit Spoilern aufgreifen werden, was ihn für mich ein wenig von der Freude genommen hat, aber viele der Sachen die ich erwartet hatte wurden auf den Kopf gestellt und eben dann doch anders gehandhabt.

Domino und Cable, die neben Wade die wichtigen Rollen besetzten, sind beide hervorragend dargestellt, gerade weil sie so unterschiedlich sind und den Humor auf eine ganz andere Art unterstützen. Domino mehr durch ihr Glück und Cable dadurch das er keinen hat.

Insgesamt hat mir der Film gut gefallen, kann aber nicht mit dem ersten Teil mithalten.

Wie immer bei Marvel Filmen sollte man bis zum Schluss sitzen bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.