Batman #15 [deu]

Verhandlung zwischen Joker und Riddler.

Autor: Tom King
Zeichner: Mikel Janin, Clay Mann
Tusche: Hugo Petrus, Seth Mann
Farben: June Chung, Jordie Bellaire
Letterer: Walproject
Übersetzung: Ralph Kruhm
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics.de
Bewertung: 5/5


Bruce Wayne hat Joker und Riddler eingeladen um über den Krieg zu reden und beide zum Verhandeln zu bringen. Allerdings ist klar das dies zum Scheitern verurteilt ist und so hat Bruce einen Plan wie er alles zu Ende bringen kann. Dieser Plan scheint aber nicht sonderlich moralisch zu sein.

Dann geht es weiter mit Kite Man der offensichtlich eine zentrale Rolle spielt. Das ganze wird dann von ihm selbst erzählt und dabei geht er auch auf seinen getöteten Sohn ein und warum er immer noch als „Witz“ Kite Man umher läuft.

Das Essen bei denen die Verhandlung statt findet ist extrem gut in Szene gesetzt. Bruce Mutter findet eine Erwähnung und Alfred kann glänzen. Die ganze Struktur der Erzählung, dessen was Bruce vor hat und wie es sich entwickelt ist hervorragend gelungen.

Der folgende Teil über die tragische Figur des Kite-Man geht dann in eine vollkommen andere, nicht minder interessante Geschichte. Der Kampf zwischen Riddler und Joker wird hier quasi so geschickt zwischen den Panels ausgefochten das man es erst gar nicht merkt.

Die „Klopf, Klopf“ Witze sind extrem schwer zu übersetzen da viel davon auf Phonetik ankommt und das dann im Deutschen nicht funktioniert, bzw. vollkommen zusammenhangslos wirkt. Hier kann man aber dem Übersetzer kaum einen Vorwurf machen.

Zeichnerisch ist sowohl Janin als auch Mann genial. Die Figuren haben alle einen jungendlichen Esprit und interessant ist das Batman fast nie voll zu sehen ist. Er ist da immer noch die Mythos von dem man nicht so genau weis zu was er fähig ist. Dann gibt es noch einige wunderschöne Hintergründe und ein Minenspiel das besonders beim Joker zur Geltung kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.