Hellblazer #3 [deu]

Eine Sauftour mit Folgen.

Autor: Richard Kadrey, Tim Seely
Zeichner: Davide Fabbri, Jesús Merino
Tusche: José Marzan Jr., Jesús Merino
Farben: Carrie Strachan
Letterer: Walproject
Übersetzung: Josef Rother
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 3/5

Nach einer Sauftour liegt eine geschredderte Leiche in Johns Klimaanlage und da er sich an nichts erinnert wird es schwer zu erklären was da passiert ist. Dabei trifft er dann noch auf eine alte Flamme und damit ist nicht Zatanna und die Justice League gemeint, die auch auftauchen.

Das ist der John wie wir ihn kennen. Herzensgut und nur um das Wohl anderer bedacht … oder so ähnlich … also eigentlich nicht. John ist und bleibt eben ein nicht wirklich netter Mensch und die Kombination aus Bedrohung, Nutzung der Magie, Horror und Sex erinnert stark an die alten Hellblazer Geschichten. Es ist gemein und John wandert wie immer einen schmalen Grat zwischen Held und eigensüchtigem Antiheld. Die Magie und die Konzepte dahinter sind eklig aber oft in bekannter Mythologie begründet. Dann ist da noch der Kampf gegen die Justive League der einfach lesenswert ist.

Auch die Zeichnungen sind ansprechend, wobei Merino eher Superhelden zeichnet und das hier daher auch an einigen Stellen zu „sauber“ und klar wirkt, aber das ist ein doch eher geringes Problem.

Dann kommt die Geschichte in San Francisco und es wird fast schon lächerlich. Eine magische „Pistole“ die „Erlösung“ verspricht? Auch John wirkt hier etwas falsch und die Geschichte drumherum ist extrem seltsam. Nach dem guten Start des Bandes sorgt diese Geschichte leider wieder für einen Abstieg. Hinzu kommt, dass die Zeichnungen fast schon lustig wirken, was dann gar nicht mehr passt, Die Hellblazer Comics waren früher nie für ihren lustigen Humor bekannt und das hier so zu sehen passt gar nicht.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.