Justice League #4 [eng]

Luthor schlägt zu.

Autor: Scott Snyder
Zeichner: Jorge Jimenez
Farben: Alejandro Sanchez
Letterer: Tom Napolitano
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

In der Totality kämpfen Superman und Martian Manhunter immer noch mit dem was von jenseits der Source Wall kam, wärend Luthor und Joker ihren Angriff innerhalb der beiden Starten und Batman und Hawkgirl überraschen. Auf dem Mond kämpfen John Steward und Cyborg gegen Sinestro und der Rest der Liga kämpft am Boden des Pazifiks gegen weise Marsianer.

Es passiert so viel das man dem ganzen nur folgen kann wenn man das Heft mehrmals liest. Das ist grundsätzlich nichts schlechtes und jedenfalls besser als die Hefte die man einmal liest und wieder vergisst. Die Bedrohung wird immer größer und so langsam gewöhnt man sich auch daran das Luthor wieder „böse“ ist. Snyder setzt hier noch einen drauf indem er das was die Liga bekämpft neu und mächtig macht.

Auch die Zeichnungen sind gelungen, wenn auch Jiminez an einigen Stellen etwas gehetzt wirkt und Abkürzungen zu nehmen scheint. Alles in Allem aber bisher ein gelungener Einstieg in die neue Justice League.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.