Amazing Spider-Man Annual #1 [eng]

Die Anfänge des schwarzen Kostüms aus dessen Sicht.

Autor: Saladin Ahmed
Zeichner: Garry Brown
Farben: Lee Loughridge
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3,5/5

Das schwarze Kostüm von Spidey das wir mittlerweile als ein Teil von Venom kennen steht hier ganz im Zentrum. Von seinem ersten Treffen mit Peter bis hin zu dem Zeitpunkt wo es durch Reed Richards von ihm getrennt wird erleben wir seine Motivation und eben seine Sicht der Dinge.

Bisher kannte man das nur aus der Sicht von Peter der verständlicherweise sehr panisch reagierte ob eines Kostüms das ihn übernommen hat. Jetzt sehen wir das aus Sicht eines Außerirdischen der die Erde und ihre Gepflogenheiten nicht kennt und versucht sich zurecht zu finden. Es wird emotional auf eine ganz andere Ebene, wobei die Darstellung schon etwas seltsam wirkt, da das was Venom später tut nicht so ganz in dieses Narrativ passt.

Die Zeichnungen passen ebenfalls sehr gut zum Erzählten weil sie einen gewissen Retro-Charme haben, nur ab und an wirkt Spider-Man etwas unförmig. Das Ungelenke, das man ebenfalls erahnen kann, verbuche ich mal unter Absicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.