Shuri #1 [eng]

T’Challas Schwester mit einer eigenen Serie.

Autor: Nnedi Okorafor
Zeichner: Leonardo Romero
Farben: Jordie Bellaire
Letterer: VC’s Joe Sabino
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Im Film Black Panther spielte Shuri eine viel wichtigere und vor allem andere Rolle als dies bisher in den Comics der Fall war. Doch mit dieser neuen Serie wird versucht das beste aus beiden Welten zu vereinen. Sowohl die eher technische Versiertheit als auch die Verbundenheit zu den Traditionen und dem Djalia, der Ruhestädte der vergangenen Herrscher von Wakanda wird hier genommen und kombiniert mit einer jungen Prinzessin die frei von Verantwortung sein will.

Diese Kombination funktioniert erstaunlich gut und macht zudem auch großen Spass. Man merkt das sich Nnedi Okorafor gut in den Charakter einfühlen kann und auch das sie bereits einiges an Preisen für diverse Romane erhalten hat.

Zeichnerisch ist es nichts besonderes, aber sehr klar und solide was dem Schreibstil entgegen kommt. Die fehlende Erfahrung der Autorin mit dem Medium kommt dadurch nicht so stark zum tragen. Dafür sind Effekte wie z.B. Erzählung der Vergangenheit gut gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.