Damage #10 [eng]

Es geht nach Hause für Damage.

Autor: Robert Venditti
Zeichner: Aaron Lopresti
Tusche: Matt Ryan
Farben: Hi-Fi
Letterer: Tom Napolitano
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Ethan will endlich das beenden was Col. Jonas begonnen hat auch wenn ihn das vom „Fluch“ Damage nicht befreit. Die Tatsache das er nun gesehen hat was er als Damage alles getan hat bestärkt in seinem Vorhaben. Doch der Horror dessen was im „Burrow“ übertrifft das noch.

Das Damage und Ethan sich besser verstehen und auch mehr miteinander kommunizieren können macht beide nur gefährlicher, doch zum Ende tauchen dann Gegnern auf die selbst für ihn zur einer Herausforderung werden könnten.

Lopresti zeigt hier weiter gut den Unterschied zwischen Ethan und Damage, gerade weil ersterer doch eher klein und verwundbar wirkt, aber eben zu allem entschlossen ist. Auch die Auswirkungen dessen was Damage tut werden anschaulich dargestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.