Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 05 / Episode 16

Spoiler für Episode 15.

Coulson weiß nun was General Hale vor hat und versucht das natürlich mit allen Mitteln zu verhindern. Dabei spielt für beide Crusher Creel eine wichtige Rolle. Derweil suchen Daisy, Mae und Deke nach dem Ort wo Coulson gefangen gehalten wird.

Derweil hat Simmons einen Plan der Yo-Yo und Fitz involviert was Mack vor das Problem stellt das Daisy im die strickte Anweisung gegeben hat das Fitz nicht frei zu lassen ist.

Leider macht diese Folge wieder den Fehler den viele Zeitreisegeschichten haben: Entweder die Zukunft ist fest geschrieben und man kann sie nicht ändern, dann macht es Sinn das man sich unverwundbar fühlt wenn man weiß das man überleben wird. Wenn man aber aktiv versucht diese Zukunft zu ändern und davon ausgeht das dies auch möglich ist hat sich das mit der Unsterblichkeit erledigt.

Bis auf diese Unstimmigkeit ist die Spannung und die Interaktion der Charaktere wieder sehr gut gelungen. Vor allem gefällt mir hier Adrian Pasdar als Talbot der zu Beginn eher eingebildet und überheblich erschien hier aber sehr viel menschlicher ist und eine gehörige Portion Humor mit bringt.

Die Spaltung im Team wird sich hoffentlich bald auflösen, weil das die dann doch immer irgendwie zusammen halten war bisher eine der großen Stärken der Serie.

1 thought on “Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 05 / Episode 16”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.