Super Sons #2 [deu]

Abenteuer in einer anderen Dimension.

Autor: Peter J. Tomasi
Zeichner: Jorge Jimenez, Carmine Di Giandomenico, Paul Pelletier, José Luís
Tusche: Jorge Jimenez, Carmine Di Giandomenico, Cam Smith, Scott Hanna
Farben: Alejandro Sanchez, Ivan Plascenica, Hi-Fi
Letterer: Walproject
Übersetzung: Marc Schmitz
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics
Bewertung: 4/5

Die Teen Titans brauchen Robin und der ist der Meinung das Jon zu jung ist um bei den „Großen“ mit zu machen. Dummerweise ist der neue Feind mächtiger als gedacht und so muss Superboy mehr tun als nur zusehen. Aus dem Kampf ergibt sich dann noch ein Abenteuer in einer anderen Dimension die eine Bedrohung aufzeigt die monstermäßig ist. Danach gibt es noch ein Abenteuer mit den Superpets, bestehend aus Krypto, Bat Hound (die Titus Version, obwohl Ace auch kurz zu sehen ist), Streaky der Superkatze, Flexi der Plastikvogel und der Bat-Kuh. Zusammen kümmern sie sich um entführte Tiere. Als Abschluss gibt’s dann noch eine große Überraschung für Robin und Superboy.

Der Band lebt wieder einmal von der Dynamik zwischen dem arroganten und überheblichen Damian und dem freundlichen und leicht unsicheren Jon, wobei letzterer immer selbstbewusster wird, zumindest was den Umgang mit seinem älteren aber kleineren Freund angeht. Es gibt einiges an Humor aber natürlich auch Action und sogar eine paar philosophische Fragen darüber was ein Leben ausmacht und was ein Held ist.

Zeichnerisch setzt DC hier auf das aus dem ersten Band bewährte Konzept mit Jimenez und Sanches mit Unterstützung von einigen anderen. Besonders Pelletiert der Teil rund um Krypto und Titus zeichnet muss man ein großes Lob aussprechen weil er diese Geschichte phasenweise eben ohne Text erzählt was hervorragend funktioniert.

Insgesamt ist es ein spaßiger Band den man nicht aus der Hand legen mag. Er zeigt das gute und positive des DC Universums und trotzdem eine Freundschaft die eben nicht eine komplett heile Welt vorgaukelt sondern durchaus ihre Schwierigkeiten hat, trotzdem aber von beiden Seiten gepflegt wird.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.