The Chilling Adventures of Sabrina Staffel 01 / Episode 01


Endlich bin auch ich dazu gekommen mit die erste Folge der neuen Serie „The Chilling Adventures of Sabrina“ anzuschauen. Basierend auf der aktuellen Comicreihe von Archie die sich nur rudimentär auf die alte Archie Comics bezog ist das hier sehr viel dunkler als die Serie mit Melissa Joan Hart je war.

Aber es ist nicht wirklich brutal oder abscheulich, von dem Teenie Charm ist immer noch viel vorhanden eben mit morbiden und moderneren Elementen, vor allem aber auch einem direkten Bezug zu den Hexenverfolgungen in den USA und zum Satanismus. Letzteres war auch ein Kritikpunkt einiger Christen und das kann man jetzt nicht weg diskutieren, aber auch Christen müssen sich damit abfinden das für andere Leute der hier geschilderte Satanismus so wenig real ist wie z.B. Harry Potter.

Genau an den wird man aber an einigen Stellen erinnert. Es wird mit diesen Parallelen gespielt und das sehr offensichtlich. Wo Harry Potter Magie aber eher verharmlost wird das hier schon recht gemein und zum Teil gruselig dargestellt.

Ein weitere Kritikpunkt eines Christen war die Idee das Sabrina sich hier ganz und gar einem Mann verschreiben würde und das dies ja wohl kein Vorbild für junge Mädchen sein sollte. Genau das Gegenteil ist der Fall. Hier wird Sabrina und das komplette Thema der Hexenverfolgung als Mahnmal der Frauenbewegung benutzt. Es geht schon in der Ersten Folge unter anderem darum das Ein Sportteam ein Mädchen belästigen kann und der Schulleiter nichts unternimmt. Man bekommt sofort das Gefühl das die Rechte der Frauen hier eine wichtige Rolle spielen werden und das dies einen wichtiger Kritikpunkt an der Kirche mit sich bringt.

Ansonsten wird mit Bildern interessant gearbeitet. Vieles ist an den Rändern verschwommen, die Stadt Greendale die man hier sehen kann wirkt eher verschlafen und rückständig und die Farbwechsel begleiten uns in die entsprechende Stimmung.

Definitiv eine Serie die ich weiter schauen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.