Titans – Staffel 01 Folge 01

Die erste Staffen von Titans ist jetzt auch auf Netflix in Deutsch verfügbar und natürlich wollte ich da zumindest mal rein schauen.

Es ist düster und brutal, ich weiß das dies aktuell total in ist, mir gefällt es aber nur bedingt. Dafür ist der Storyaufbau geschickt gewählt, man merkt das alles miteinander zu tun hat, wird aber bei genug Sachen um Dunklen gelassen um weiter schauen zu wollen. Da man zur Geschichte daher noch nicht so viel sagen kann werde ich mich nach und nach mit den Charakteren beschäftigen.

Robin:
Die erste Szene wo Dick tatsächlich als Robin auftritt beginnt extrem genial. Die Tatsache das da Robin sitzt und die Bösewichte ihn zunächst komplett ignorieren und ängstlich nach Batman ausschau halten zeigt recht gut was man von ihm hält.
Der folgende Kampf zeigt dann aber auch was er davon hält und ist in meinen Augen zu brutal. So ist bisher vielleicht Jason Todd vorgegangen und vielleicht auch Damian Wayne aber sicher nicht Dick, der größtenteils immer ein Musterknabe war. Ja, am Ende der ersten Folge wird einiges erwähnt was sein Verhalten besser erklären soll und auch das „Scheiß auf Batman“ nach dem Kampf wirkt dadurch nicht mehr ganz so hart, aber so ganz warm werden will ich mit dieser brutalen Version von Dick nicht.

Was mir gut gefallen hat ist die Identität als Detektiv, weil genau dafür wurde er ja auch ausgebildet. Auch in diesem Fall ist die Erwähnung von Gotham und was damit zusammen hängt gelungen. Ich hoffe einfach das sich das irgendwie einrenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.