Ironheart #2 [eng]

Riri bekommt ihre eigene Serie.

Autor: Eve L. Ewing
Zeichner: Luciano Vecchio, Geoffo
Farben: Matt Milla
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Riri versucht ihre Zeit zwischen Chicago und dem MIT auszuteilen, doch das funktioniert nicht ganz wie erhofft. Hinzu kommt, dass sie ein Freidenker ist und mit dem Regeln des MIT nur bedingt zurecht kommt.

Nach dem Angriff im letzten Heft präsentiert sich hier eine neue Gefahr die Riri in ihre Vergangenheit führt. Vorher muss sie aber noch das lernen was viele andere Superhelden auch lernen mussten: Man kann nicht immer überall sein. Hier jedoch hat sie noch das jugendliche Ideal das trotzdem versuchen zu wollen.

Riris Enthusiasmus verbunden mit Genialität und Unerfahrenheit machen dieses Heft spannend, witzig und in jedem Belang lesenswert.

Auch die Zeichnungen sind gut gelungen. Die neue Rüstung sagt mir immer noch nicht zu und wirkt hier auch oftmals wie ein Fremdkörper, der Rest ist viel weniger bunt und auch von den Proportionen nicht so übertrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.