Star Trek: Discovery – Staffel 02 Folge 04

Eine glaubhafte Bedrohung

Es geht weiter mit Themen die so auch in einer der alten Serien perfekt gepasst hätten. Die Bedrohung durch eine uralte und mächtige Lebensform, die Reaktion darauf und auch das diese direkte Auswirkungen auf ein Crewmitglied hat bringt Spannung, besonders weil man nicht sicher ist ob eine der Hauptfiguten nicht wirklich stirbt

Das ist eine der Stärken von Discovery: Man ist sich nicht mehr sicher wer essentiell für die Serie ist bis auf Michael und natürlich jetzt auch Captain Pike. Witzig zudem das man immer mit kleinen Anmerkungen nebenbei versucht Brücken zum klassischen Star Trek zu schlagen.

Im Hintergrund laufen dann natürlich auch noch die beiden Handlungsstränge mit Spock und dem Pilzwesen das Tilly infiltriert hat weiter wobei auch es auch hier weiter eskaliert.

Wenn man die erste Staffel als Anhaltspunkt nimmt kann man auch hier damit rechnen das kleine Hinweise sich später zu einem sehr viel wichtigeren Handlungsstrang entwickelt. Oder hängt das mit Tilly vielleicht mit den „roten Engeln“ zusammen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.