Transport Fever 2: Ein Krieg zieht auf

Der aufziehende Krieg zeigt auch in der eigentlich neutralen Schweiz seine folgen. Zum Einen soll ich sicher stellen das die Versorgung der Bürger weiter gesichert ist, zum Andern werde ich vor diverse moralische Entscheidungen gestellt. Das ist für ein Aufbauspiel recht gelungen umgesetzt, wenn auch die Auswirkungen natürlich nicht so extrem sind.

Transport Fever 2: Bretter und Sprit

Die große Flugschau kommt näher und so muss ich dafür sorgen das die Flugzeuge betankt und Tribünen gebaut werden. Also Sprit und Bretter liefern und das geht letztendlich doch mit Zügen wesentlich effektiver. Dann ist da noch die Geschichte von Franz Reichelt (https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Reichelt) der ich im Spiel ein besseres Ende verschaffen soll als es die weiterlesen…