Kellerfund – Teil 3

Im Keller waren auch noch ne Menge Kartons mit Sammelkarten, teilwesie mit etwas obskuren Dingen dabei. Auch hier geht einiges auf eBay Da ist zum Beispiel ein „Starter“ eines Spawn Sammelkartenspiels. Das „Official Handbook of the Marvel Universe“: Ein paar Karten des ursprünglichen „Netrunner“ TCG: Oder Schiffe zu dem Spiel „Piraten der Spanischen Meere“

Kellerfund – Teil 2

Im ersten Teil des Kellerfundes habe ich meine Rollenspiel Sachen vorgestellt. Das waren die, die ich behalten wollte. Es gab aber eben auch Dinge die ich tatsächlich auf eBay gestellt habe, hier zwei Beispiele: Eine Kiste mit alte, bespielte, teils defekten und bemalten Star Wars Figuren tauchte da auf. Erstaunlicherweise gingen hier die Gebote recht weiterlesen…

Das Nerdenthum unterm Weihnachtsbaum

Dieses Jahr gab es neben dem hier zu sehenden Pathfinder T-Shirt mit Seoni drauf noch eine Logitech G 502, damit ich endlich Mechwarrior 5: Mercenaries spielen kann ohne das ich mir die Finger auf der Tastatur verrenke, den ersten Band der „neuen“ Lucifer Serie sowie eine Nerf Rival Apollo, die es so eigentlich in Deutschland weiterlesen…

Spiel 2019

Natürlich war ich auch dieses Jahr wieder auf der Spiel in Essen und konnte viele Eindrücke sammeln. Überraschenderweise waren diesmal nicht so viele LARPer und Cosplayer unterwegs wie die letzten Jahre, vielleicht lag das auch daran das die sich alle auf Sonntag konzentriert hatten. Auch der Comicanteil war viel geringer, hier macht sich die größerer weiterlesen…

Comic Con 2018 Impressionen – Cosplay

Auch an Cosplay gab es einiges zu sehen und zu kaufen. Sei es ein Wookie mit Deadpool Kopf oder Laserschwerter die wirklich genial aussehen aber dann auch entsprechend viel kosten. Ein Höhepunkt war auch der TIE Kinderwagen. Erfreulich war die Zahl der wirklich hochwertige Cosplays. Ich habe hier nur einen kleinen Abriss zeigen können. Die weiterlesen…

Ein Appell an Comic-Shops

Die letzten Tage war ich in Hamburg unterwegs und habe dort natürlich auch Comic Shops besucht. Die Vielfalt war beeindruckend. Von einer geräumige Lagerhalle mit einer riesigen Auswahl an Neuheiten und einem nahezu unglaublichen Antiquariat bis hin zu einem verwinkelten kleinen Laden der so mit Figuren zugestellt war das ich das Schild „Bitte Rucksack ablegen“ weiterlesen…