The Witcher Staffel 1 Episode 6

Geralt (und auch irgendwie Rittersporn) sollen helfen einen Drachen zu jagen. Da Geralt sehr wohl weiß was auf ihn zu kommt lehnt er ab … so lange bis offensichtlich wird das auch Yennefer bei einer der Gruppen dabei ist. So nehmen er und Rittersporn an dem Wettbewerb teil der auch ein paar Zwerge, Haudegen und einen Ritter (dem Yen dient) angelockt hat.

Die Zurückhaltung von Geralt wird bald klarer weil es nicht um die Bedrohung geht die Drachen darstellen sondern eher das Gegenteil. Doch Yen davon zu überzeugen von der Jagd abzulassen ist schwer als gedacht, da sie hier wieder einmal die Lösung für ihre Problem sieht. Doch das hindert die beiden nicht daran ihre Beziehung die sie in Rinde begonnen haben, fortzusetzen.

Der Überraschungsmoment hat bei mir gut funktioniert. Die Wendung hatte ich zwar dunkel vermutet, aber da ich die Bücher nicht kenne war der Fortgang so nicht unbedingt vorhersehbar.

Die Motivation von Geralt sich um Außenseiter zu kümmern wird hier verstärkt und die Beziehung zwischen Witcher und Zauberin erfährt eine neue Wendung.

Ciri kommt aus dem Brokilon Wald, doch wie vermutet geht auch das nicht lange gut und sie muss feststellen das sie nicht wirklich weiß wem sie trauen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.