Amazing Spider-Man #25 [eng]

Zwei Neustarts in einem.

Autor: Dan Slott, Christos Gage, Jacob Chabot, James Asmus, Hannah Blumenreich, Cale Atkinson
Zeichner: Stuart Immonen, Todd Nauck, Ray Anthony Height, Tana Ford, Hannah Blumenreich, Giuseppe Camuncoli, Cale Atkinson
Tusche: Wade von Crawbadger, Walden Wong, Andres Mossa, Jordan Gibson, Cam Smith
Colorist: Marte Gracia, Rachelle Rosenberg, Jim Cambell, Jordie Bellaire, Cale Atkinson, Jason Keith
Letterer: VC’s Joe Caramagna, VC’s Travis Lanham, VC’s Cory Petit, VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

8,99 € ist schon etwas happig, dafür bekommen wir aber 79 Seiten voll mit Spider-Man, teils lustig, teils Ernst aber nie langweilig. Die 40seitige Hauptstory dreht sich um die Jagd nach Norman Osborn, dem „anderen“ Erzfeind von Spider-Man der sich mittlerweile als weltweit agierender Waffenhändler verdingt. Bei der Jagd wird er von S.H.I.E.L.D. und insbesondere Bobby „Mockingbird“ Morse unterstützt und da scheint sich sogar etwas mehr als eine professionelle Partnerschaft anzubahnen. Zudem taucht eine Figur aus Spideys Vergangenheit auf die (wie üblich) eigentlich tot sein sollte. Die hat man aber in der Clone Conspiracy nicht gesehen, die Rückkehr muss also anders erklärt werden.

Gezeichnet wird das ganze von Stuart Immonen und das ist viel mehr der Höhepunkt wie die Story. Wo der Gegner aktuell noch recht blass wirkt ist das Artwork hervorragend. Immonen war schon immer einer meiner Favoriten und kann das hier nochmal deutlich ausbauen.

Die anderen Geschichten sind kleine, nette Dreingaben, aber die letzte hat es in sich. Hier wird auf 10 Seiten bereits das Secret Empire Tie-In für Spider-Man vorbereitet und das gerade mit einem großen Knalleffekt. Auch wenn das Heft teuer war hat es sich definitiv gelohnt. Camuncoli ist wieder der Zeichner und das sieht fast so gut aus wie die Hauptstory.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.