Champions #9 [eng]

Viv Vision hat Hausarrest… eigentlich.

Autor: Mark Waid
Zeichner: Humberto Ramos
Tusche: Victor Olazaba
Colorist: Edgar Delgado
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Viv will weiter den Champions helfen und so hat sie sich doch irgendwie gegen den Hausarrest ihres Vaters gewehrt und macht sich auf die Suche nach den Freelancers in Kalifornien. Hier trifft sie auf „Red Locust“ eine Heldin die aus einem aztekischen Brauch entstanden ist. Zusammen bekämpfen sie einen Drogenboss der Menschen entführt hat.

Das Waid hier einen neuen Charakter einführt ist ein Zeichen dafür das er (vielleicht auch Marvel) dazu gelernt hat. Anstatt bekannte Charakter so zu ändern, dass sie die real existierende Diversität wiederspiegeln (Ironheart als weibliche, schwarze Version von Iron Man oder Sam Alexander als hispanischer Nova) führt man komplett neue Charaktere ein und schaut ob diese nicht auch erfolgreich werden können. Gerade junge weibliche Helden könnten hier für die wachsende weibliche Leserschaft von Interesse sein und das bei den Champions schon Ms. Marvel und Viv Vision sind ist dies sicher auch das richtige Heft dafür.

Ob das funktioniert bleibt abzuwarten. Interessant ist die junge Dame in jedem Fall. Das liegt auch daran das Humberto Ramons ein Händchen für das Design ihres Kostüms beweißt Es sieht tatsächlich aus wie eine Mischung aus moderner Technik und in der Garage zusammen gebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.