Jessica Jones #12 [eng]

Wir erfahren was hinter dem Anschlag auf Maria Hill steckt.

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Michael Gaydos, Javier Pulido
Colorist: Matt Hollingsworth, Javier Pulido
Letterer: VC’s Clayton Cowles
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4,5/5

Das letzte Heft endete mit einem Schuss auf Jessica. Natürlich ist sie kugelsicher, aber der Schuss war auch keine Kugel sondern etwas das sie für eine Zeit außer Gefecht setzen sollte. Wieder wach macht sie sich erstmal nach Hause zu ihrem Kind und dann ins Büro. Doch auch hier wartet eine letzte Überraschung auf sie.

Wer nun letztendlich hinter Marie Hill her ist und vor allem warum wird hier endlich aufgeklärt und es ist eine interessante Betrachtung von der Frage warum man das tut was man tut und ob es immer darum gehen sollte das zu tun was notwendig ist oder eher das was richtig ist.

Es ist wieder ein Abschluss einer Story aber mit Cliffhanger der neugierig auf mehr macht.

Auch hier ist wieder der Wechsel zwischen Gaydos der die modernen Szenen zeichnet und Pulido der für die klassische Spionagegeschichte verantwortlich ist gut gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.