Extermination #2 [eng]

Die Jagd auf die originalen X-Men.

Autor: Ed Brisson
Zeichner: Pepe Larraz
Farben: Marte Garcia
Letterer: VC’s Joe Sabino
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Wärend die X-Men versuchen heraus zu finden wer sie denn Jagd und vor allem Warum schlagen beide Seiten erneut zu. Der geheimnisvolle Verfolger der schon Bloodstorm und Cable getötet und Iceman gefangen genommen hat schnappt sich ein weiteres Mitglied der originalen X-Men und Ahab taucht auch wieder auf.

Ohne Frage hat alles miteinander zu tun (Autoren schreien nur sehr selten sowas parallel) es ist aber noch nicht offensichtlich was genau. Auch der mysteriöse Angreifer tut Dinge die noch kein klares Bild ergeben, allerdings bewegt sich trotz allem die Story vorwärts.

Spoiler
Das Cable hier als junger Mann auftritt ist ungewohnt aber viel an seinem Auftreten hat sich nicht geändert. Vielleicht fehlt ihm ein wenig die Empathie die wahrscheinlich erst mit dem Alter gekommen ist, oder aber das ist Stryfe, was aber unwahrscheinlich ist, da Cable hier ja psychisch erkannt wird. Das Ende mit Ahab der einige X-Men übernimmt wird sicher schnell wieder aufgelöst, aber sorgt zumindest für einen netten Cliffhanger.

Zeichnerisch wieder genial gelungen. Larraz erreicht mittlerweile die Qualität eines Immonen ohne ganz auf dessen Stilisierungsgrad zu gehen was im Ergebnis extrem gut aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.