Jessica Jones #2 [eng]

Jessica ist mal wieder ganz unten.

005-jessica-jones-2

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Michael Gaydos
Colorist: Matt Hollingsworth
Letterer: VC’s Cory Petit
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Das Mysterium um Jessicas und Lukes Tochter wird ein wenig aufgeklärt, aber eben nur ein wenig. Man erfährt immer noch nicht was die beiden auseinander gebracht hat und warum Jessica Danielle vor allen versteckt, es werden aber Andeutungen gemacht die schon sehr aufschlussreich sind. Dann hat Jessica aber noch andere Probleme. Der aktuelle Fall ist nicht ganz so einfach wie vermutet und dann plagen Sie auch noch andere Geister aus der Vergangenheit, all das macht ihr mehr und mehr zu schaffen und ein Gastschurke der in einem alten Spider-Man Comic zum ersten Mal erwähnt wurde und damals recht lächerlich wirkte kommt auch noch hinzu.

Bendis schafft es den schmalen Grat zwischen Comicwelt und TV Welt zu gehen. Er kann Themen aus beiden Welten verknüpfen und die Einleitung in jedem Heft sollten auch Leuten die noch nie Comic in der Hand hatten alles geben was man zum Verständnis braucht. Die Charaktere sind glaubhaft und treffend dargestellt und das Mysterium was denn nun los ist wird nicht einfach weiter geführt und verstärkt sondern die Fragen wechseln was die Spannung nochmal erhöht.

Zeichnerisch ist es mal wieder ausgesprochen Stimmungsvoll und treffend von Gaydos in Szene gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.