The Injection Vol. 1 [eng]

Was tun wenn man befürchtet das Leben könnte langweilig werden?

Autor: Warren Ellis
Zeichner: Declan Shalvay
Colorist: Jordie Bellaire
Letterer: Fonografiks
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4,5/5

Die Entwicklungen der letzten 100 Jahre waren atemberaubend. Wir können Informationen innerhalb Sekunden rund um die Welt schicken, viele Krankheiten heilen, wir bewegen und in Geschwindigkeiten die damals keiner für möglich gehalten hätte und erforschen sowohl im Micro- als auch im Makrokosmos immer mehr. Die Geschwindigkeit mit der dies alles von statten ging wurde immer schneller und nun steht die Menschheit vor dem Problem das dies so nicht weiter gehen kann und wohl auch kaum wird. Fünf Leute werde damit beauftragt das zu untersuchen und als sie feststellen das eine Entwicklungsdürre bevorsteht suchen sie nach einer Lösung.

Was würde passieren wenn Sherlock Holmes, James Bond, Mr. Robot, John Constantine und Steven Hawking gemeinsam an einem solchen Problem arbeiten würden? Natürlich sind das nicht genau diese Charaktere, schließlich wird das von Warren Ellis geschrieben und ist nicht Alan Moore „Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“, aber man kann durchaus Parallelen erkennen. Allerdings auch sehr viele Unterschiede und das ist nicht der einzige Punkt der das ganze lesenswert macht.

Die Grundidee ist sehr abgefahren und auch die Charaktere sind mehr als interessant weil sie eben keine Kopien sind sondern ihre ganz eigenen Motivationen und Bedürfnisse und vor allem Geschichte haben. Die Verbindung aus Horror, Mystizismus, Informatik, Deduktion und dem Ellis typischen Wahnsinn macht großen Spass von dem man mehr haben will.

Es hilft das die Zeichnungen extrem gut auf die Geschichte passen. Der Wechsel in den Zeiten, die unterschiedliche Darstellung für die Geisteshaltung der Protagonisten, die gezielt platzierten Schockmomente sind extrem gut gewählt.

Ein Gedanke zu „The Injection Vol. 1 [eng]“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.