The Wild Storm #3 [eng]

Das „World Building“ geht weiter.

Autor: Warren Ellis
Zeichner: Jon Davis-Hunt
Colorist: Steve Buccellato
Letterer: Simon Bowland
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Der Anfang ist ein wenig verwirrend wenn man unvorbereitet ist. In den alten Wildstorm Comics war Jenny Sparks/Quantum der „Geist“ des jeweiligen Jahrhunderts. Das sie hier die Fähigkeit hat durch Medien zu reisen ist daher nur natürlich und auch die Umsetzung ist gut gelungen. Die extrem vielen Bezüge zum klassischen DC Universum wirken auf den ersten Blick wie Nebensächlichkeiten, ich denke aber das sie später noch eine Rolle spielen werden. Ellis ist niemand der 3 Seiten mit so etwas verschwendet. Hier bekommen wir dann auch den ersten Blick auf die Verwicklungen zwischen I.O., Stormwatch und Halo.

Wie bereits erwähnt baut Ellis hier langsam eine Welt auf die einem sowohl bekannt vor kommt, als auch neu wirkt. Man kann zudem die ersten Hinweise darauf finden wer noch die Seite wechseln wird.

Danach kommt es dann zur Action die wir bisher kaum hatten und die wird ebenfalls so in die Länge gezogen wie auch der Rest. Das gibt dem ganzen einen eher ruhigen Ton, ich wünschte mir aber doch das Ellis ein wenig schneller erzählen würde.

Zeichnerisch befinden wir uns auch hohem Niveau, wobei schon auffällt das David-Hunt primär Variationen der 3×3 Panelaufteilung benutzt und auch sonst recht klar bleibt. Das trägt zum ruhigen Ton des Heftes bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.