Klaus [deu]

Die wahre Geschichte über den Weihnachtsmann.

Autor: Grant Morrison
Zeichner: Dan Mora
Letterer: Claudia Sartoretti
Übersetzung: Marc-Oliver Frisch
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 5/5

Um den Weihnachtsmann oder Santa Claus gibt es viele Geschichten und Sagen. Nicht erst seit der Coca-Cola Version die aktuell so bekannt ist feiert man um die Wintersonnenwende ein Fest bei dem er Geschenke an die Kleinen verteilt. Ob es nun einen christlichen oder heidnischen Hintergrund hat ist den Kindern dabei wohl egal.

Hier nimmt Grant Morrison viele der verschiedenen Interpretationen und mischt sie zu einer neuen Geschichte um Liebe, Macht, Verrat und gute Kinder zusammen. Die einfache Aussage „es gibt keine bösen Kinder“ zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch und zeigt somit die Grundaussage dessen was für Morrison den Weihnachtsmann ausmacht. Es ist vom Grundsatz her eine „normale“ Fantasy-Geschichte die ein wenig an ähnliche Geschichten erinnert, aber die Neuinterpretation und die Verbind zur bekannten Sage geben ihr einen frischen Anstrich. Auch die Spannung bleibt erhalten, eben weil doch vieles neu bzw. anders ist als man es erwartet.

Dan Mora trifft nahezu jedes Panel auf den Punkt. Die Action sowie die Emotionen stimmen und er schafft den Spagat zwischen Fantasy, Märchen und sogar ein wenig Horror extrem gut. Man fühlt und fiebert mit den Figuren und speziell die Kinder sind einem schnell ans Herz gewachsen … ja ALLE Kinder, auch jene von denen man es zunächst nicht erwartet.

Eine absolute Empfehlung, vielleicht auch als Nikolausgeschenk für einen Jugendlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.