Marvel Knights: Black Panther [deu]

Eine durchgeknallte Jagd.

Autor: Christopher Priest, Joe Quesada
Zeichner: Vince Evans, Mark Texeira
Tusche: Vince Evans, Alitha Martinez
Farben: Avalon Studios, Brian Haberlin
Letterer: Gianluca Pini
Übersetzung: Marc-Oliver Frisch
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 3/5

Black Panther will den Mörder eines Mädchens zur Rechenschaft ziehen das für eine wakandanische Einrichtung in New York das Aushängeschild war. Zu Hause in Wakanda gibt es derweil diverse Aufstände weil T’Challa Flüchlinge einen Zuflucht geboten hat. Zusammen mit Nakia und Okoye von den Dora Milaje, seinem treuen Diener Zuri und Everett Ross geht es gegen Drogendealer, Aufrührer und Mephisto selbst.

Priest und Quesada liefern hier eine vollkommen durchgeknallte Geschichte ab, die aus Sicht von Ross geschildert wird der es mit der Wahrheit und vor allem der Reihenfolge der Geschehnisse nicht ganz so ernst nimmt. Herhaus kommt dabei eine Geschichte mit einem Hauch von Shaft, etwas Mystik, ner Prise Sex und ganz viel vollkommen schrägen Humors.

Spass macht das in jedem Fall, nur wenn man diese doch nicht mehr so neue Geschichte mit der aktuellen Black Panther Serie verleicht kann sie nicht wirklich mithalten.

Das Altmeister Mark Texeria einen Teil zeichnet hebt das Niveau leider nicht genug. Es sieht zwar sexy aus und die Effekte einiger Visionen sind durchaus gelungen, aber auch hier wirkt das Storytelling ab und an altbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.