Red Hood and the Outlaws Annual #2 [eng]

Red Hood und Arsenal wieder vereint.

Autor: Scott Lobdell
Zeichner: Clayton Henry, Neil Googe
Tusche: Clayton Henry, Wade von Grawbadger
Farben: Marcelo Maiolo
Letterer: Taylor Esposito
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3/5

Nachdem Roy „Arsenal“ Harper im letzten Heft Jason nur knapp vor Batman retten konnte, sind sie nun zurück im „alten“ Hauptquartier der Outlaws. Hier soll Jason sich ausruhen und wieder zu Kräften kommen. Doch schon bald gibt es wieder etwas zu tun. Es geht um eine verunreinigte Lieferung Drogen und natürlich wird sich ordentlich geprügelt.

Viel wichtiger ist aber die Freundschaft der beiden Anti-Helden. Das Heft liest sich wie eine „Buddy-Comedy“ wo man aber immer das leichte Gefühl hat das es nicht gut geht. Es ist viel Humor dabei, der aber immer einen leicht melancholischen Beigeschmack hat. Hier wird geschickt sowohl die Neuausrichtung von Red Hood vorbereitet aber eben auch Heroes in Crisis, die neue Miniserie vom Tom King.

Am Ende erfahren wir dann noch was mit Artemis und Bizarro passiert ist und das sieht NICHT gut aus.

Bei beiden Geschichten sind die Zeichnungen gut gelungen, wobei der erste Teil aufgrund seiner Länge sich eher ausbreiten kann. Gerade da ist die Mimik und Gestik gut umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.