Titans – Staffel 01 Folge 06

Der „neue“ Robin Jason Todd taucht auf .

Nachdem Dick in der letzten Folge von Jason Unterstützung bekam dreht sich diesmal alles um die beiden Robins. Jason hat Infos über Dicks Vergangenheit und zusammen versuchen sie ein Verbrechen zu verhindern.

Jason wirkt hier wie eine Kombination aus dem Comic Jason und Damian Wayne. Man bekommt allerdings das Gefühl das Jason hier primär zeigen soll das Dick ja gar nicht so schlimm ist und das der echte Kontrollverlust viel schlimmer aussieht.

Bei mir hinterlässt die Folge allerdings eher den Eindruck das Batman vollkommen falsch interpretiert wurde. Nicht das es keine unterschiedlichen Interpretationen von Batman geben könnte, aber hier ist er entweder Inkompetent oder Nachsichtig, beides widerspricht aber dem Grundgedanken von Batman.

Zudem ist es problematisch eine ganze Folge auf nur dieses eine Thema zu verwenden. Alle Anderen spielen fast keine Rolle und Jason später eben auch nicht.

Nach den Folgen 4 und 5 leider wieder ein Rückschritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.