F1 2019 – Karriere: Bahrain

Zunächst geht es zu einem historischen Event wo ich mit einem 2008er McLaren möglichst weit kommen muss. Das funktioniert wie auch in der 2017 Version und ist nichts neues.
Danach geht es nach Bahrain wo ich feststellen muss, das ich bei trockenem Wetter die Schwierigkeit viel zu niedrig gestellt habe. Ich kann ohne Probleme in 5 Runden einen Abstand von 15 Sekunden vor allen anderen heraus fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.