6 Underground

An all diejenigen die sich 6 Underground angeschaut haben und in heftigsten Worten den Film verrissen haben ist von mir nur eine Frage gerichtet: Was habt ihr erwartet?

Ich meine alleine die Tatsache das Ryan Reynolds den Film als „den Michael Bayisten Film aller Michael Bay Filme“ (https://www.youtube.com/watch?v=p5-aH8q3w_Q ) bezeichnet hat sollte doch ausreichen um zu verstehen das man NUR Special Effects ohne Story geliefert bekommt, oder?

Story, Plot, Dialoge oder sonst irgendwie auch nur einen Hauch von Intellektualität zu kritisieren zeugt nur davon das man sehenden Auges in etwas hinein gelaufen ist was man nicht mag. Ich nehme doch auch keine Tafel Marzipan Schokolade in die Hand wo Marzipan drauf steht, breche die an, stelle fest das Marzipan drin ist und beiße dann rein nur um mich beschweren zu können das es mir nicht schmeckt.

Daher: Die Effekte sind genial. Die Verfolgungsjagd durch Florenz, die Parkour-Läufer, die Explosionen, der „Spass auf dem Boot“ all das ist toll anzuschauen und mehr gibt ’s dann halt nicht, mehr hatte ich aber auch nicht erwartet und daher hat der Film mich auch gut unterhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.