Drohnenangriff

Autor: Frédéric Zumbiehl
Zeichner: Michel Lourenco
Farben: Sylvaine Scomazzon
Lettering: Kai-Uwe Wallner
Übersetzung: Frederik Kugler
Kaufen: Comic Time
Erscheinungsdatum: 15.05.2021
Bewertung: 4/5

Moderne Kriegsführung verlässt sich mehr und mehr auf Drohnen. Daher ist es nicht verwunderlich das Jess Mann, Alexander und seine Rüstungsfirma darein investieren. Doch dann werden zwei Prototypen gestohlen und das kurz vor dem G8 Gipfel 2012 in Schottland. Tom uns seine Staffel sind dort für die Luftsicherheit eingeteilt und der Leser kann mit verfolgen wie eine geheimnisvolle Gruppe versucht einen Anschlag zu verüben.

Zunächst hat man die Gelegenheit Toms Tochter und seine Exfrau sowie Jess Ehemann kennen zu lernen und auch den Grund für die Spannungen zwischen ihnen. Dann geht es aber zur Sache und das nicht zu knapp. Wie die Terroristen arbeiten ist beeindrucken realistisch geschildert und könnte so auch in einem James Bond Film vorkommen.

Es ist wieder ein neuer Zeichner am Werk und die Qualität ist wieder ein winziges Stück schlechter, aber das tut der Gesamtqualität keinen Abbruch. Man erkennt Obama und ein Offizier hat ganz klar was von eine älteren Tom Skerrit. Auch die Flugzeuge sind wieder auf hohem Niveau, seien es die Rafale, Tornados oder die Air Force One oder sogar eine Spitfire.

Einziges kleines Manko ist die Motivation der Terroristen die aber hoffentlich im nächsten Band genauer erklärt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: